Vorgestellt: Katharina Maria Dille und ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

Katharina Maria Dille

Katharina Maria Dille und ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

Verwaltung und Kontakt mit Menschen – eine ausgewogene Kombi

Meine Ausbildung bei der ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft GmbH Erfurt  zur Kauffrau für Büromanagment ist die richtige Mischung.

Nachdem ich 2016 mein Abitur absolviert hatte, wusste ich zunächst nicht so richtig, etwas mit mir anzufangen. Sollte ich studieren oder doch lieber eine Ausbildung beginnen?

Lange hatte ich überlegt und im Internet recherchiert

Doch das Richtige wollte für mich einfach nicht dabei sein. Daher entschloss ich mich erst einmal dazu, einen Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Erfurt zu leisten. Ich wurde in eine soziale Einrichtung eingeteilt und durfte dort mit Menschen verschiedenen Alters zusammenarbeiten. Besonders großes Interesse weckten allerdings die verwaltenden Tätigkeiten bei mir, für die ich schnell die Verantwortung übernehmen durfte. Nach kurzer Zeit merkte ich, dass ich eine kaufmännische Ausbildung ansteuern sollte, wollte mir aber trotzdem noch den Kontakt mit Menschen erhalten.

Ein Tipp von der Freundin

Ich bin dann durch eine Freundin auf den Ausbildungsberuf „Kauffrau für Büromanagement“ aufmerksam geworden und habe mich unter anderem bei meinem heutigen Arbeitgeber ZAG beworben. Die ZAG ist einer der größten Personaldienstleister in Deutschland und bundesweit mit über 110 Geschäftsstellen vertreten. Da habe ich mich natürlich gefreut, eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu bekommen. Bei einem „Probearbeiten“ bekam ich tolle Einblicke in den Büroalltag der Geschäftsstelle in Erfurt. Neben vielen netten Kollegen wurden mir die Themen Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung vorgestellt, die bei mir großes Interesse geweckt haben. Nicht nur dass man täglich vielen netten Menschen begegnet – man schafft auch gemeinsam mit ihnen Erfolgserlebnisse und kann ihr Leben zum Positiven verändern.

Täglich neue Herausforderungen

Seit dem 01.08.2017 bin ich eine von zwei Auszubildenden bei ZAG in Erfurt und täglich gibt es neue Herausforderungen in den unterschiedlichsten Bereichen zu meistern. Besonders viel Spaß macht mir der Umgang mit den Bewerbern und Mitarbeitern, aber auch die Arbeit mit modernsten Kommunikationsmitteln bereitet mir viel Freude. Außerdem durfte ich schnell lernen, mit Verantwortung umzugehen und wichtige Aufgaben zu übernehmen. Neben den verwaltungstechnischen und organisatorischen Tätigkeiten bin ich auch für die schriftliche und mündliche Kommunikation zuständig. Die Betreuung von Bewerbern und Mitarbeitern fällt genauso in meinen Aufgabenbereich wie das Erstellen von Statistiken und Protokollen sowie das Pflegen von Kundendaten und die Disposition von Terminen.

Eines meiner spannendsten und aufregendsten Erlebnisse war unsere Promotion-Aktion im Dezember letzten Jahres. Eine Kollegin und ich durften hunderte Tafeln Schokolade an potenziell Interessierte verteilen, um ihnen ihren Tag zu versüßen und gleichzeitig in Erfurt auf ZAG aufmerksam zu machen. Es war schön, zu sehen wie sich eher gestresst dreinblickende Gesichter zu lachenden verwandelten.

Ebenfalls toll finde ich, dass ZAG den Auszubildenden jährlich Seminare anbietet, bei denen sich die Auszubildenden aus allen Geschäftsstellen deutschlandweit treffen und kennen lernen. Besonders gefällt mir der Austausch – so bekommt man noch mehr theoretische und praktische Einblicke in die Ausbildung und in den Alltag anderer Geschäftsstellen. Ich bin froh, mich für die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei ZAG entschieden zu haben und freue mich auf die kommenden Jahre.


Steckbrief zum Beruf

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Allgemeine Angaben

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Auszubildende bundesweit: 59.562
  • Auszubildende in Thüringen: 770

Angaben zur IHK Erfurt*

  • Anzahl der Ausbildungsbetriebe: 222
  • Anzahl der Auszubildenden: 374
  • Berufsschulstandort: Leinefelde, Nordhausen, Bad Salzungen, Mühlhausen, Meiningen, Gotha, Weimar, Erfurt, Jena, Gera, Saalfeld-Rudolstadt, Hildburghausen, Ilmenau

(* Die Angaben beziehen sich auf den Einzugsbereich der IHK Erfurt, Stand: 2018)

Dieser Artikel ist zuerst in der Thüringer Allgemeinen erschienen. 

Du hast Fragen oder Anmerkungen? Dann lass gern einen Kommentar da oder nimm ganz einfach über unser Formular Kontakt zu uns auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Du hast Fragen rund um die Kampagne oder das Thema Ausbildung? Ruf uns gerne an:

0160 9352 7752

Kontakt

IHK Erfurt
Arnstädter Straße 34
99096 Erfurt

Telefon: 0361 / 3484-0
E-Mail: info@erfurt.ihk.de