Neue Stadt, Neues Leben

Neuer Job, neue Stadt, neues Leben – 5 Tipps, wie du dich schnell zuhause fühlst

Mit dem Beginn einer Ausbildung oder dem Start in den ersten Job steht häufig auch ein Ortswechsel an – für die einen komplett, für die anderen nur während der Berufsschulzeit. Der Umzug in die erste WG oder die erste eigene Wohnung kann aufregend sein, aber auch für gemischte Gefühle und viele offene Fragen sorgen: Komme ich alleine klar? Finde ich mich schnell zurecht? Werde ich mich wohlfühlen? Wie lerne ich am besten neue Leute kennen?

Wir haben ein paar praktische Tipps für euch, die euch in einer neuen Umgebung helfen euch schnell heimisch zu fühlen:

Fühl dich wie ein Urlauber

Stell dir einfach vor, du bist gerade frisch an deinem Urlaubort angekommen und willst die Attraktionen vor Ort entdecken. Falls du in einer größeren Stadt gelandet bist: Besorg dir einen Stadtführer oder Werbeflyer aus der Tourist-Information. Geh auf Sightseeing-Tour, schau dir Sehenswürdigkeiten an, besuche Ausstellungen und Museen, bummel durch die Geschäfte, setz dich in ein Café (das klappt auch in kleineren Orten). Wer einen neuen Ort entspannt wie ein Tourist und nicht unter Stress erkundet, fühlt sich viel schneller wohl. Dann kennst du auch gleich die Hotspots der Stadt und kannst sie deinen Gästen präsentieren, wenn sie dich besuchen kommen.

Geh zu Fuß auf Erkundungstour

Wenn du deine Wohnung bezogen hast: Nimm dir die Zeit und gehe jeden Tag eine kleine oder große Runde zu Fuß durch dein Stadtviertel. So lernst du den Ort, seine Bewohner und Besonderheiten besser kennen als mit jeder Google Maps. Mit etwas Glück findest du auch gleich den nächsten Bäcker, die Bushaltestelle, die Bibliothek, den Geldautomaten, einen Arzt, die Apotheke, einen netten Park oder den Wellensittich des Nachbarn – alles Dinge, die du in der nächsten Zeit brauchen kannst um dich zu versorgen, zu entspannen oder mit deinen neuen Nachbarn ins Gespräch zu kommen.

Vernetze dich neu

Du hast an deinem Heimatort Trompete gespielt, das Tor gehütet oder Yoga gemacht? Mach weiter damit! Vereine für Sport, Musik und allerlei mehr gibt es in nahezu jedem Städtchen. Sie sind der beste Ort, um neue Menschen kennenzulernen, die dir nicht fremd sind – denn ihr teilt ein gemeinsames Hobby. Auch ehrenamtliche Arbeit, z.B. bei Feuerwehr, THW oder in sozialen Einrichten ist ein idealer Freundefinder und hilft dir, in einer neuen Umgebung Gesellschaft zu finden. So kommt nach der Arbeit keine Langeweile auf und du knüpfst jede Menge Kontakte unter Gleichgesinnten.

Probier was Neues aus

Dein Kollege hat zu einer Veggie-Party eingeladen – aber du isst lieber Steak? Dein Banknachbar in der Berufsschule will mit dir Schwimmen gehen, aber du joggst lieber? Mach dich locker, jede neue Erfahrung bringt dich ein Stück weiter. Probier einfach mal was aus, was du sonst nicht machst. Mit der Zeit verändern sich ja auch manche Gewohnheiten. Und wer weiß – vielleicht findest du auf diese Weise sogar deine neue Lieblingsbeschäftigung.

Hab Spaß!

Es ist Kirmes in der Stadt? Eine Schrammelband spielt auf dem Dorffest? Der Maibaum wird gesetzt? Geh raus, tummel dich unter den Leuten vor Ort und schau dir ihre Macken und Bräuche an. Egal, was gefeiert wird – mach’s zu deiner Party. Mit guter Laune und Musik kommst du schnell und locker mit den Menschen ins Gespräch und kannst die ersten schönen Erinnerungen an deinen Start in der neuen Heimat sammeln.

Und ihr?

Habt ihr schon Erfahrung mit dem Neustart in fremden Umgebungen? Was hat euch am meisten geholfen in einer neuen Stadt Fuß zu fassen? Vielleicht habt ihr ja auch noch einen hilfreichen Tipp parat. Immer her damit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

IHK Erfurt

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt vertritt die Interessen von rund 64.000 Unternehmen in Nord- und Mittelthüringen gegenüber Politik und Verwaltung. Sie setzt sich dabei u.a. für eine gute Infrastruktur, maßvolle Steuersätze und weniger Bürokratie ein, fördert die Gründung von Unternehmen und die Ausbildung von Fachkräften.

Neueste Beiträge

Kontakt

IHK Erfurt
Arnstädter Straße 34
99096 Erfurt

Telefon: 0361 / 3484-0
Mobil:0160 9352 7752
E-Mail: info@erfurt.ihk.de