Rechte und Pflichten eines Arbeitgebers

Rechte & Pflichten eines Arbeitgebers

Letzte Woche haben wir euch die Rechte und Pflichten eines Auszubildenden vorgestellt. Heute wollen wir den Spieß mal umdrehen und schauen uns den Arbeitgeber genauer an. Schließlich ist es immer gut zwei Seiten zu kennen. Deine Rechte und Pflichten, sowie die deines Chefs. Wir gehen mal davon aus, du bist noch nicht der Chef. 😉

Wenn du den Beitrag zu den Rechten und Pflichten eines Azubis noch nicht gelesenen hast, findest du diesen hier.

Rechte eines Arbeitgebers:

  • Dein Arbeitgeber hat das Recht dir Anweisungen bei deinen Aufgaben zu geben, die z.B. die Qualität oder die Arbeitsweise betreffen.
  • Deinem Chef hat einen Anspruch darauf, dass deine gesamte Arbeitsleistung für die Interessen seines Unternehmens genutzt werden.
  • Der Arbeitgeber kann über die Arbeit, die während deiner Arbeitszeit entstanden ist, frei verfügen.
  • Bei Schließung eines Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitgeber das Recht dich aufzufordern Stillschweigen über gewisse innerbetriebliche Themen zu bewahren, die je nach Unternehmen unterschiedlich sein können.

Pflichten eines Arbeitgebers:

  • Dein Arbeitgeber ist verpflichtet dir auf Verlangen ein Arbeitszeugnis auszustellen.
  • Eine Pflicht deiner unmittelbaren Vorgesetzten ist die Beschäftigungspflicht. Dein Ausbilder MUSS dir die Aufgaben vermitteln, die in deinem Ausbildungsrahmenplan festgelegt sind.
  • Dein Arbeitgeber darf dich außerdem nicht nach Hause schicken, wenn nichts zutun ist, da du als Azubi keine Minusstunden leisten darfst.
  • Leistest du Überstunden, ist dein Arbeitgeber dazu verpflichtet, dir schnellstmöglich, nach Erfüllung der Stunden, einen Ausgleich zu gewährleisten. Im Jugendschutzgesetz ist sogar festgelegt, dass ein Arbeitszeitenausgleich innerhalb von 3 Wochen erfolgen muss.

Ihr habt Fragen zum Thema oder möchtet, dass wir ein bestimmtes Thema nochmal genauer beleuchten? Dann lasst uns ein Kommentar da oder schreibt uns unter unserem Beitrag auf Instagram.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

IHK Erfurt

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt vertritt die Interessen von rund 64.000 Unternehmen in Nord- und Mittelthüringen gegenüber Politik und Verwaltung. Sie setzt sich dabei u.a. für eine gute Infrastruktur, maßvolle Steuersätze und weniger Bürokratie ein, fördert die Gründung von Unternehmen und die Ausbildung von Fachkräften.

Neueste Beiträge

Kontakt

IHK Erfurt
Arnstädter Straße 34
99096 Erfurt

Telefon: 0361 / 3484-0
Mobil:0160 9352 7752
E-Mail: info@erfurt.ihk.de